Donnerstag, 12. April 2012

gefütterte Feuchttuchtasche mit Ecken



Materialliste:

Wachstuch oder beliebiger Stoff
Reißverschluß 20 cm lang
Verzierungsmaterial nach Belieben
Stoff für das Futter
Nähmaschine oder per Hand ;-)
Wer mag kann auch Volumenvlies nehmen(ist aber bei Wachstuch nicht notwendig)

Und so wird’s gemacht

Außenstoff ,Innenstoff und wer will Volumenvlies auf 19 x 27 cm zuschneiden.
Volumenvlies auf die linke Seite des Außenstoffes bügeln.

Die rechte Seite des Außenstoffes nach oben legen…den Reißverschluß mit der rechten Seite drauflegen….den Innenstoff(Futter) mit der rechten Seite nach unten auf den Reißverschluß legen und alle drei Schichten abstecken bzw absteppen.



die Schichten auseinander falten…so das die rechte Seite nach oben zeigt.



noch mal knappkantig absteppen …so das man den Reißverschluss problemlos öffnen kann ohne das später irgendwas zippt….ich habe es vorher auch ein wenig gebügelt…



nun wird die andere Seite so hochgeklappt das Außenstoff an Außenstoff liegt und Innenstoff am Innenstoff liegt….der Reißverschluß kommt zwischen Außenstoff und Innenstoff und wird so festgesteckt und abgesteppt….





nun wird so umgedreht das nur noch die rechten Seiten zu sehen sind…
es dürfen nun keine Nähte zu sehen sein….Reißverschluß öffnen und noch mal ca 0,5 cm knappkantig ansteppen…
so wie vorher auf der ersten Seite…damit sich der Reißverschluß ohne zu zippen öffnen lässt…jetzt wäre der richtige Zeitpunkt sein Label anzubringen….nun wieder zurück wenden auf die linke Seite…….



nun falten wir so …das der Reißverschluß in der Mitte ist…abstecken….
das selbe wird auch mit dem Innenstoff gemacht….



nun liegt der Innenstoff auf dem Außenstoff drauf…



jetzt werden die Seiten geschlossen….jede für sich….
es sind nun 4 Seiten zum absteppen…nämlich nicht über den Reißverschluß sondern nur bis zum Reißverschluß nähen…daher 4 Seiten….so sieht das nun aus….
es werden jetzt noch alle 4 Seiten im Zickzackstick versäubert…



an allen 8 Ecken wird nun ein Quadrat von 1 cm ausgeschnitten….



und so gefaltet
das die Ecken geschlossen sind…absteppen und im Zickzackstick sichern…





und so wird es gemacht…bei allen 8 Ecken….das sieht dann so aus…





an einer Seite am Innenstoff wird eine Wendeöffnung geschnitten….



durch die man das ganze Werk wendet….



die beiden Kanten der Öffnung werden ca 0,5 cm eingebogen und mit kleinen Stichen per Hand zugenäht….





wenn man das Teil nun so in der Hand hält wie am Bild gezeigt…sieht man eine kleine Öffnung direkt am Reißverschlußteil…
dieses wird ebenso per Hand zugenäht…links und rechts….
nun darf wieder gewendet werden….



alle Ecken sauber ausformen…und wer möchte kann sein Label anbringen….

Ich mache es jetzt noch weil ich es wieder mal vergessen hatte rechtzeitig mit zunähen ;-)

Kommentare:

Lillibelle hat gesagt…

Das ist ja ein toller, sehr gut bebildeter Workshop Alex! Vielen Dank! Das Täschen ist nicht nur sehr praktisch, es sieht echt super aus!

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Boahhh, auch so toll. Und echt praktisch. Muss ich mir merken.
Danke für die super Anleitung.

LG Carola